Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Raub in der Nacht - Zwei Festnahmen am Morgen

Zwei Festnahmen nach Raub
Zwei Festnahmen nach Raub

Kreuztal (ots) - Einen schnellen Ermittlungsfolg konnten die Fahnder des Kreuztaler Kriminalkommissariats für sich verbuchen. Nach einem Raub in der heutigen Nacht (12.10.2018) konnten sie heute Morgen zwei Verdächtige im Alter von 16 und 21 Jahren festnehmen.

Aber von Anfang an: Am frühen Morgen gegen 01:15 Uhr ereignete sich in der Marburger Straße ein Raubüberfall zum Nachteil eines 64-Jährigen. Zwei unbekannte junge Männer erbeuteten dabei Handy und Brieftasche des 64-Jährigen, der sich auf dem Heimweg befand. Durch Schläge zog sich der Geschädigte dabei schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen verbrachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifenwagen der Kreuztaler und der Siegener Wache führten zu ersten Hinweisen auf zwei mögliche Verdächtige.

Nach weiteren intensiven Ermittlungen des Kreuztaler Kriminalkommissariats konnten dann heute Morgen zwei polizeibekannte Verdächtige im Alter von 16 und 21 Jahren festgenommen werden. Die beiden geständigen jungen Männer werden am heutigen Tag dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Pressestelle
Lars Detmer
Telefon: 0271 7099 1114
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: