Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Olpe

13.08.2018 – 11:57

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Überholender kollidiert mit dem Gegenverkehr

POL-OE: Überholender kollidiert mit dem Gegenverkehr
  • Bild-Infos
  • Download

Olpe (ots)

Olpe - Am Montagmorgen befuhr ein 66-Jähriger mit seinem Opel Kleintransporter um 05:10 Uhr die L 512, aus Richtung Attendorn kommend, in Richtung Olpe. Auf dem Teilstück zwischen Sondern und Eichhagen setzte er trotz der dortigen Geschwindigkeitsbeschränkung auf 70 km/h und trotz des Überholverbots unmittelbar vor einer unübersichtlichen Rechtskurve zum Überholen an. Ein entgegenkommender 57-Jähriger bremste seinen VW ab und wich nach rechts aus, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Transporter nicht vermeiden. Bei der Kollision wurde der Fahrer des VW leicht verletzt. Er wurde nach Erstversorgung ins Krankenhaus nach Olpe transportiert. An den Fahrzeugen, die beide nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten, entstand 12.000 EUR Sachschaden. Aufgrund der Verkehrsgefährdung durch grob verkehrswidriges und rücksichtsloses Fahren wurde der Führerschein des Unfallverursachers an Ort und Stelle beschlagnahmt. Die L 512 musste während der Bergung der Fahrzeuge kurzzeitig voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell