Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

14.05.2019 – 07:44

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Zusammenstoß zwischen Auto und Zug verlief glimpflich

Neuss (ots)

Glücklicherweise mit nur leichten Verletzungen endete ein Verkehrsunfall in der Nacht zum Dienstag (14.05.) in Neuss. Gegen 00:30 Uhr hatte eine 58-Jährige vorgehabt, mit ihrem Toyota die Gleise in Höhe Büdericher und Xantener Straße zu überqueren. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte die Frau aus Belgien dabei möglicherweise das Rotlicht am Bahnübergang übersehen. Es kam zum Zusammenstoß mit einer Lok, die gerade wieder angefahren war. Die Autofahrerin konnte selbständig ihr Fahrzeug verlassen. Sie hatte sich leicht verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Der Toyota war total beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung