Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

23.10.2018 – 14:29

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Wohnungseinbruch in Kaarst - Das Infomobil berät "Am Neumarkt" zum Einbruchschutz

POL-NE: Wohnungseinbruch in Kaarst - Das Infomobil berät "Am Neumarkt" zum Einbruchschutz
  • Bild-Infos
  • Download

Kaarst (ots)

Am Montag (22.10.), in der Zeit zwischen 17:30 Uhr und 21:45 Uhr, gelangten Unbekannte an die Rückseite eines Einfamilienhauses am Achatweg in Holzbüttgen. Dort hebelten die Täter die Terrassentür auf und entwendeten aus der Wohnung nach ersten Erkenntnissen Schmuck.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, die Spurenauswertung dauert an.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

Riegel vor! Sicher ist sicherer - Beratung der Polizei: Sie haben die Möglichkeit, sich am Infomobil der Polizei zum Thema Einbruchschutz beraten zu lassen - Mittwoch, 31. Oktober, zwischen 10:00 Uhr und 11:30 Uhr, "Am Neumarkt" in Kaarst.

Am Donnerstag, dem 25.10.2018, laden die Spezialisten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz der Polizei im Rhein-Kreis Neuss zu einer weiteren kostenlosen Beratung ein. Um 18 Uhr, können interessierte Bürgerinnen und Bürger im Beratungsraum der Polizei an der Jülicher Landstraße 178, in Neuss den Vortrag der erfahrenen Kriminalbeamten besuchen. Eine Anmeldung unter 02131 300-0 ist erforderlich.

Nähere Informationen zu weiteren Terminen findet man auf der Internetseite der Polizei unter https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss