Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

12.08.2019 – 10:36

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbruch in Kleingartenanlage
Spritztour mit Bagger
Akku-Flex packt Automaten nicht

Iserlohn (ots)

Auf der Emst hebelten Einbrecher die Tür zu einer Gartenlaube auf. Die Tat ereignete sich zwischen dem 8. und 10. August. Es entstand Sachschaden an der Tür. Beute machten die Täter keine.

Unbekannte versuchten letzte Woche das Fenster zur Grundschule Kalkofen aufzuhebeln. Dies misslang. Die Tat fiel Freitagvormittag auf. Es entstand Sachschaden.

Noch vor dem Tatort versuchten zwei Einbrecher am Donnerstagabend, geklautes Werkzeug zu verhökern. Die Männer müssen am Donnerstagabend kurz nach 18 Uhr in die Baubude eingebrochen sein, die auf dem Gelände der Martin-Luther-Hauptschule steht. Sie beschädigten die Tür und nahmen fünf Stemmhämmer sowie Fuchsschwanzsägen (alle der Marke Makita) an sich. Um 18.15 Uhr bekam ein Passant im Gerlingser Weg die Maschinen zum Mini-Preis angeboten. Der Passant lehnte dankend ab. In der Nähe der Baubude lagen zwei Koffer im Gebüsch: Ein leerer und einer mit einem der gestohlenen Stemmhämmer. Der Zeuge beschrieb die Einbrecher: Beide sollen zwischen 30 und 35 Jahr alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Der eine trug eine Cappi, der andere hatte einen 3-Tages-Bart.

Mit einem akkubetriebenen Winkelschleifer versuchten Unbekannte am Sonntag um 3.09 Uhr Im Lau, einen Zigarettenautomaten aufzuschneiden. Eine Zeugin wurde durch den Lärm aufmerksam und sah einen Täter inmitten des Funkenregens. Sie alarmierte die Polizei. Der Täter scheiterte jedoch und verschwand, bevor die Polizei eintraf. Der Mann war dunkel gekleidet, hatte eine Kapuze über dem Kopf und ist etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß. Weitere Zeugen beobachteten insgesamt drei Männer, die mit einem Pkw geflüchtet seien.

Ein Unbekannter hat an der Gennaer Straße eine Spritztour mit einem Gummiketten-Bagger unternommen. Ein Zeuge entdeckte das Baugerät am Freitagmorgen in einem Gebüsch, nahe des Abstellortes.

In der vergangenen Woche wurden in Letmathe mehrere Kfz-Kennzeichen gestohlen. Zwischen Mittwochabend und Freitagmittag verschwand am Schattweg, Am Lührenbach/Berliner Allee und in der Kühlingstraße an mindestens drei Fahrzeugen jeweils ein Kennzeichen.

Hinweise nimmt die Wache Iserlohn entgegen (9199-0).

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis