Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

02.05.2019 – 11:35

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Gegen Pkw uriniert und Besitzer geschlagen/ Diebe stehlen Rasenmäher und Hochdruckreiniger

Kierspe (ots)

Am Rand einer Feier zum "Tanz in den Mai" auf einem Reiterhof in Hohenholten legte sich ein 30-jähriger Mann mit einem 25-jährigen Security-Mitarbeiter an. Der Mitarbeiter kam gegen 3.15 Uhr aus der Festhalle, als er sah, wie der 30-jährige Kiersper gegen seinen Pkw urinierte. Als er ihn ansprach, entwickelte sich ein Streit und der erwischte Pinkler verpasste dem Security-Mitarbeiter einen Faustschlag. Gemeinsam mit anderen Security-Kräften wurde der alkoholisierte Kiersper zu Boden gebracht. Gegenüber der Polizei gab er zu Protokoll, dass er "versehentlich" gegen den Wagen uriniert habe.

In Kierspe klauen Diebe derzeit reihenweise vor allem Rasenmäher und Hochdruckreiniger sowie Fahrräder. Ein Unbekannter hat am Mittwochmorgen kurz nach 1 Uhr in der Thingslindestraße einen Hochdruckreiniger aus einem Lagerraum über einer Garage gestohlen. Auf Bildern einer Überwachungskamera ist eine dunkel gekleidete Person zu erkennen, die mit einem Fahrrad unterwegs war. In der Nacht zum Dienstag sind Unbekannte am Höferhof über eine Garage in einen Schuppen eingedrungen. Dort entwendeten sie einen Hochdruckreiniger, zwei Flexmaschinen und einen Werkzeugbehälter. Direkt in der Nachbarschaft blieb es bei Sachschaden: Die Einbrecher zwischen Samstagmorgen und Montagabend das Schloss eines Schuppens. Sie machten keine Beute. Am Bordinghauser Weg wurde aus einer verschlossenen Garage ein Sabo-Rasenmäher gestohlen. In der Straße Windfuhr wurden in den vergangenen Tagen aus einer Garage ein roter Sabo-Rasenmäher und eine rote Heckenschere gestohlen. Zwischen Ostersonntag und dem vergangenen Sonntag verschwand am St.-Hedwigs-Weg ein Trekkingfahrrad aus dem Gartenhaus und ein in der Garage abgestellter Hochdruckreiniger.

Die Meinerzhagener Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02354/9199-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis