Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: "Falscher Polizist" versucht es erneut am Telefon

Lüdenscheid (ots) - Am 01.10.2018 kam es im Stadtgebiet Lüdenscheid zwischen 11.15 Uhr und 12.30 Uhr erneut zu Anrufen von falschen Polizeibeamten. Auch hier wurde den Geschädigten gesagt, dass im Umfeld zwei Personen festgenommen worden seien und dass diese einen Zettel mitgeführt hätten, auf dem auch ihre Anschrift als lohnendes Einbruchsobjekt verzeichnet sei. Die Angerufenen fielen jedoch nicht auf diese "Masche" herein und verständigten die "richtige Polizei". Die Polizei erneuert in diesem Zusammenhang ihren Appell : "Bleiben Sie wachsam, vertrauen Sie keinem Fremden am Telefon und geben Sie keine persönlichen Daten von sich am Telefon preis. Im Zweifel immer die Notruf-Nr. 110 anrufen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: