Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

03.02.2019 – 06:24

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Verkehrsunfallflucht - weißer Mitsubitshi beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Straelen (ots)

Am Samstag, 02.02.19 gegen 09:05 Uhr vernahm ein Zeuge einen lauten Knall auf der Karl-Arnold-Straße in Straelen. Ein PKW hatte im Vorbeifahren einen geparkten Mitsubitshi Space Star am Außenspiegel beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Annastraße. Leider liegen derzeit keine weiteren Hinweise zum verursachenden Fahrzeug vor.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Geldern unter der Telefonnummer 02831 1250.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve