Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

POL-HX: Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt
VU Höxter

Höxter (ots) - Schwere Verletzungen erlitt eine 27-jährige VW-Fahrerin aus Bevern am Mittwoch, 30.05.2018, gegen 18.45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der B64 bei Höxter. Die Frau befuhr die Bundesstraße von Höxter in Richtung Holzminden. Gleichzeitig befuhr ein 65-Jähriger aus Höxter mit seinem Audi die Eugen-Diesel-Straße. An der Einmündung zur B64 hielt er zunächst an, bog dann jedoch auf die bevorrechtigte Bundesstraße nach links ein, ohne auf den VW zu achten. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Ein 19-Jähriger aus Höxter, der mit seinem Mercedes hinter dem VW in Richtung Holzminden fuhr, musste den verunfallten Fahrzeugen ausweichen und stieß dabei gegen ein Verkehrszeichen am linken Fahrbahnrand. Die 27-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.500 Euro. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: