Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Höxter mehr verpassen.

31.05.2018 – 11:25

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Mann nach Faustschlag schwer verletzt

Willebadessen (ots)

Ein 49-Jähriger aus Peckelsheim traf am Donnerstag, 31.05.2018, gegen 00.20 Uhr, an der Lange Torstraße in Willebadessen-Peckelsheim auf eine Gruppe junger Erwachsener. Dabei kam es zu einem Streitgespräch. Als ein 21-jähriger Peckelsheimer dazu kam, schlug dieser dem 49-Jährigen unvermittelt mit der Faust gegen den Kopf. Dieser stürzte dabei so auf den Asphalt, dass er sich lebensgefährliche Verletzungen zuzog. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Die jungen Erwachsenen entfernten sich vom Ort des Geschehens. Ein Zeuge, der den Rettungsdienst informierte, konnte wichtige Hinweise geben, so dass die Polizei im Laufe der Nacht die Beteiligten ermittelte. Die Kriminalpolizei wurde eingeschaltet, dem 21-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Er wurde nach Vernehmung wieder entlassen. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter