Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

11.02.2019 – 12:28

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Schlägerei hinter Kneipe

Brilon (ots)

Am Sonntag gegen 4:10 Uhr kam es hinter einer Kneipe in der Derkerer Straße zu einer Schlägerei. Nach ersten Erkenntnissen griff eine Männergruppe zwei 25- und 26-jährige Olsberger ohne ersichtlichen Grund an. Die Gruppe von zwei bis sechs Angreifern riss den 25-Jährigen zu Boden und schlug mehrfach auf diesen ein. Er wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der andere Olsberger konnte fliehen und verständigte die Polizei.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Ein Täter war circa 40 bis 50 Jahre alt und somit deutlich älter als die anderen. Er war dunkel gekleidet und hatte dunkle Haare. Er ist circa 1,70 Meter groß. Ein anderer Täter trug einen Bart und war mit einer Jeans bekleidet. Alle Täter hatten ein süd-osteuropäisches Erscheinungsbild und waren dunkel gekleidet.

Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Brilon unter 02961 /90 200.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 0291 / 90 20 - 10 13
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis