Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-DN: Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl

Jülich (ots) - Am Montag, dem 07.01.2019, kam es gegen 16:00 Uhr in einem Drogeriemarkt zu einem räuberischen ...

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

01.10.2018 – 11:40

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Einbrüche im HSK

Hochsauerlandkreis (ots)

Sundern:

Unbekannte Täter versuchten zwischen dem 23.9 und dem 27.9 in eine Gaststätte in der Hellefelder Straße einzubringen. Es entstand Sachschaden. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Sundern unter der 02933 / 90 200.

Meschede:

In einem Mehrfamilienhaus in der Weidenstraße wurde zwischen dem 01.09 und dem 28.09 ein Keller aufgebrochen. Hieraus wurden diverse Gegenstände entwendet.

In der Homerstraße in Eslohe wurde am Samstag zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr in ein Bürogebäude eingebrochen. Hier wurden diverse Gegenstände entwendet. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Meschede unter der 0291 / 90 200.

Brilon:

Am Samstagabend versuchten unbekannte Täter gegen 21.15 Uhr in ein Geschäft Am Markt einzudringen. Sie scheiterten an einem Fenster. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Brilon unter 02961 /90 200.

Arnsberg:

In der Dorfstraße in Uentrop drangen unbekannte Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein. Der Tatzeitraum liegt in der Nacht von Donnerstag auf Freitag. Es wurden diverse Gegenstände entwendet und Türen beschädigt. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Sebastian Held
Telefon: 0291 / 90 20 - 10 12
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis