Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

23.05.2019 – 18:05

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Nachtrag zum Pressebericht Nr. 143 von Donnerstag, 23. Mai 2019

Kreis Heinsberg (ots)

Waldfeucht, K5 zwischen Waldfeucht und Saeffelen, Radfahrer schwer verletzt

Am Donnerstag, 23.05.2019, gegen 14:30 Uhr, befuhr ein 65jähriger Radfahrer aus Heinsberg als letztes Mitglied einer Radfahrgruppe die K5 aus Waldfeucht kommend in Richtung Saeffelen. An einem geteerten Wirtschaftsweg bogen die vor dem 65jährigen fahrenden Radfahrer nach links in Richtung L228 ab. Als er dann ebenfalls abbiegen wollte, wurde er vom Pkw eines 67jährigen Fahrers aus Baesweiler erfasst, der in gleicher Richtung fuhr und bereits zum Überholen angesetzt hatte. Bei der Kollision zog sich der 65jährige schwerste Verletzungen zu. Er wurde nach Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Aachen geflogen. Während der Unfallaufnahme wurde die K5 in beiden Richtungen bis 16:30 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung