Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

POL-ROW: Pkw überschlägt sich auf der Hansalinie - 2 Verletzte-

Sittensen (ots) - Am späten Samstagnachmittag ereignete sich auf der Bundesautobahn 1 in der Gemarkung Kalbe ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

18.04.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Aggressive Fahrweise/ Zeugen gesucht

Geilenkirchen (ots)

Zwei Pkw Fahrer waren am 16. April (Dienstag), gegen 6.50 Uhr mit ihren Fahrzeugen auf der Landstraße 42 in Richtung Nato Air Base unterwegs. Trotz eines bestehenden Überholverbotes wurde der hintere Pkw auf dem Abbiegestreifen vor der Ampelanlage in Richtung Siepenbusch von einem schwarzen Pkw Audi mit Aachener Kennzeichen (AC-) überholt. Der Aachner Wagen befand sich dann zwischen den beiden anderen Fahrzeugen. Auf der Strecke bis zum Kreisverkehr Corneliusstraße fuhr der Audi Fahrer mehrfach sehr nah auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Dessen Fahrer hatte Sorge, dass es zu einem Zusammenstoß kommen könnte. Hinter dem Kreisverkehr Corneliusstraße überholte der Audi Fahrer dann auch das zweite Fahrzeug im Bereich einer durchgezogenen Linie und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Air Base davon. Bei dem Fahrer handelte es sich laut Beschreibung um einen jungen Mann im Alter von etwa 20 bis 22 Jahren. Beide betroffenen Pkw Fahrer konnten den Audi parkend auf dem Gelände der Air Base auffinden. Zur Klärung des Geschehens bittet die Polizei den Audi Fahrer sowie Zeugen des Vorfalls, die die Fahrweise beobachtet haben, sich zu melden. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg