Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

10.09.2018 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Bei Einbruchsversuch gestört

Hückelhoven-Ratheim (ots)

Am Sonntag, 9. September, hörte ein Anwohner der Bahnhofstraße gegen 13.30 Uhr Geräusche an der Eingangstür seines Hauses. Als er daraufhin zur Tür ging und diese öffnete, sah er eine männliche Person, die einen Schraubendreher sowie einen Hammer in der Hand hielt und sofort über die Vennstraße in Richtung Ratheimer Markt davon lief. Daraufhin verständigte er die Polizei. Der Täter war etwa 55 Jahre alt, 165 bis 170 Zentimeter groß, hatte eine kräftige Statur, weiße Haare und einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer Jeanshose, einer dunklen Regenjacke und einer blauen Kappe. Er hatte einen Rucksack sowie Taschen bei sich, in denen offenbar diverse Bierdosen lagen. Wer kennt den Mann oder hat ihn beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 02452 920 0 beim Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg zu melden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung