Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

07.09.2018 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Person nach Enkeltrick festgenommen

Wegberg-Beeck (ots)

Bei einem 82-jährigen Mann aus Wegberg klingelte am Donnerstag, 6. September, gegen 11 Uhr das Telefon. Es meldete sich eine Frau die angab, die Schwester des Schwiegersohnes zu sein und einen größeren Bargeldbetrag für einen Hauskauf zu benötigen. Sie bat den Rentner ihr Geld zu leihen und dies von der Bank abzuheben. Sie würde jemanden schicken, der es an seiner Wohnanschrift abholen würde. Der 82-Jährige glaubte der Anruferin, ging zu seiner Bank auf und hob das Geld ab. Die angebliche Verwandte meldete sich zwischendurch mehrfach telefonisch bei ihm. Bei einem dieser Gespräche sagte er ihr, dass sie persönlich erscheinen müsse, jemand anderem würde er das Geld nicht übergeben. Kurz darauf erschien eine ihm unbekannte junge Frau an seiner Haustür. Da dies auch der Familie des Rentners verdächtig erschien, riefen sie die Polizei. Die Beamten nahmen die weibliche Person vorläufig fest. Es handelte sich um eine 23-jährige Frau aus Frankfurt. Die polizeilichen Ermittlungen in diesem Fall dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg