PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

25.07.2018 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Keller durchsucht und geflüchtet
Tatverdächtiger festgenommen

Hückelhoven-Kleingladbach (ots)

Am Dienstag (24. Juli) begab sich gegen 16 Uhr eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Erkelenzer Straße in den gemeinsamen Kellerbereich. Dort traf sie auf einen unbekannten Mann, der ein elektronisches Gerät aus ihrem Kellerraum in den Händen hielt. Sie sprach den Mann an, der daraufhin das Gerät zur Seite legte und flüchtete. Im Rahmen der Fahndung konnten Beamte der Heinsberger Polizei den Tatverdächtigen gegen 16.30 Uhr auf der Palandstraße antreffen. Der 43-jährige Mann aus Mönchengladbach gab zu, im Keller des Hauses gewesen zu sein und wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell