Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

09.07.2019 – 02:57

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Ein Schwerverletzter und hoher Sachschaden bei Frontalzusammenstoß

Hamm-Pelkum (ots)

Mit schweren Verletzungen ist am Montagnachmittag ein 59-jähriger Autofahrer aus Hamm nach einem Verkehrsunfall auf der Bönener Straße in ein Hammer Krankenhaus eingeliefert worden. Gegen 14.55 Uhr war es hier zu einem Frontalzusammenstoß zwischen dem Mazdafahrer und dem Lastkraftwagen eines 52-Jährigen aus Erwitte gekommen. Der 59-Jährige war in Höhe der Einmündung "auf dem Höhkamp" aus bislang unbekannter Ursache nach links von seiner Fahrspur abgekommen. Zuvor hatte er die Bönener Straße in Richtung Ortskern Pelkum befahren. Hier kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Futtermitteltransporter. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 16000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bönener Straße für etwa 90 Minuten komplett gesperrt werden.(es)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell