Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

25.04.2019 – 08:06

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Nachtrag zu den Pressemeldungen "Nissan-Fahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt" und "Ein Schwerverletzter nach Auffahrunfall"

Hamm-Mitte (ots)

Die Polizei Hamm hat gestern zu einem Auffahrunfall auf der Dortmunder Straße unweit der Schmiedestraße zwei Pressemeldungen mit unterschiedlichen Angaben veröffentlicht.

Pressemeldung vom 24.04.2019, 18.34 Uhr: "Nissan-Fahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt", http://url.nrw/Zyn

Pressemeldung vom 24.04.2019, 18.34 Uhr: "Ein Schwerverletzter nach Auffahrunfall", http://url.nrw/Zyh

Die abweichenden Angeben werden wie folgt zusammengefasst: Bei dem Auffahrunfall wurde der 26-jährige Nissan-Fahrer schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Hammer zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm