Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

15.04.2019 – 09:08

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Ein Leichtverletzter nach Verkehrsunfall

Hamm-Bockum-Hövel (ots)

Leicht verletzt wurde ein 29-jähriger VW-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Freitag, 12. April, auf der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße/Rautenstrauchstraße. Der Hammer war gegen 21.30 Uhr mit seinem Lupo auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Hammer Straße unterwegs. Im Kreuzungsbereich stieß sein Auto mit dem KIA einer 20-Jährigen aus Sendenhorst zusammen. Die junge Frau befand sich mit ihrem Picanto auf der Rautenstrauchstraße und wollte die Friedrich-Ebert-Straße überqueren. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 2000 Euro. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell