Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Hamm mehr verpassen.

18.11.2015 – 09:28

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: "Vorsicht an der Haustür"

Hamm (ots)

Zur Zeit sind Unbekannte im Stadtgebiet unterwegs, die Dachreparaturen und Reinigungsarbeiten anbieten. Unter den verschiedensten Vorwänden versuchen die Verdächtigen, in die Wohnungen meist älterer Leute zu gelangen. Während sie ihr Opfer ablenken, schleicht sich ein Mittäter in die Wohnung. Dieser nimmt dann häufig Schmuck und Bargeld mit. Bisher ist es jedoch zu keinen Diebstählen gekommen. In derartigen Fällen, oder auch bei Versuchen, sollte man sofort über den Notruf 110 die Polizei informieren. Weiterhin sollte man sich nicht voreilig Vertragsabschlüsse aufdrängen lassen. Die Polizei rät, möglichst durch das Fenster oder den Türspion zu schauen und Unbekannte auf keinen Fall in die Wohnung zu lassen. Die Haustür sollte man im Zweifel immer geschlossen lassen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02381 916-0 entgegen.(jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm