Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Kradfahrerin verletzte sich lebensgefährlich

53925 Kall (ots) - Am Donnerstag (13.30 Uhr) befuhr eine 21-Jährige aus Mechernich die Landstraße 105 von Broich kommend in Richtung Kall. Kurz hinter dem Ortsausgangsschild beabsichtigte die junge Frau, einen vorausfahrenden Pkw zu überholen. Beim Überholen übersah die Frau die hinter ihr fahrende Kradfahrerin aus Kall (39), die ebenfalls beabsichtigte, den Pkw zu überholen. Dabei kam es zum Zusammenstoß, bei dem die Kradfahrerin nach links von der Fahrbahn abkam und gegen ein aus Beton bestehendes Durchgangsrohr prallte. Die lebensgefährlich verletzte Kradfahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: