Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion München

04.07.2019 – 09:07

Bundespolizeidirektion München

Bundespolizeidirektion München: Personenunfall auf Bahngebiet: Glück im Unglück für 37-Jährigen

Bundespolizeidirektion München: Personenunfall auf Bahngebiet: Glück im Unglück für 37-Jährigen
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Ein alkoholisierter 37-Jähriger, der am Mittwochabend (3. Juli) am Bahnsteig des S-Bahnhaltepunktes Oberschleißheim sitzend, seine Beine ins Gleis baumeln ließ, wurde von einer Regionalbahn erfasst und glücklicherweise nur leicht verletzt.

Gegen 23:45 Uhr wurde die Bundespolizeiinspektion München von der integrierten Leitstelle über einen Personenunfall auf Bahngebiet informiert. Demnach wurde eine männliche Person durch den durchfahrenden Regional Express 4092 (Zuglauf München - Passau) am S-Bahnhaltepunkt Oberschleißheim erfasst und dabei an den Beinen verletzt.

Nach ersten Ermittlungen saß ein stark alkoholisierter 37-Jähriger aus Dachau mit herabhängenden Beinen an der Bahnsteigkante von Gleis 3. Einer Aufforderung eines anderen Reisenden, ein 45-Jähriger aus Dachau, die Beine hoch zu nehmen, ignorierte der mit 2,5 Promille Alkoholisierte. Der Triebfahrzeugführer des RE 4092 sah den Mann nicht und bemerkte auch nichts von dem Vorfall.

Der Verletzte wurde mittels Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert, wo ein Bruch des Mittelfußknochens diagnostiziert wurde. Der Vorfall hatte keinerlei Auswirkungen auf den Bahn- bzw. S-Bahnbetrieb.

Rückfragen bitte an:

Wolfgang Hauner
Bundespolizeiinspektion München
Arnulfstraße 1 a - 80335 München
Telefon: 089 515 550 215
E-Mail: bpoli.muenchen.oea@polizei.bund.de

Die Bundespolizeiinspektion München ist zuständig für die
polizeiliche Gefahrenabwehr und Strafverfolgung im Bereich der
Anlagen der Deutschen Bahn und im größten deutschen S-Bahnnetz mit
über 210 Bahnhöfen und Haltepunkten auf 440 Streckenkilometern. Der
räumliche Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion München
mit dem Bundespolizeirevier München Ost und Diensträumen in Pasing
und Freising umfasst neben der Landeshauptstadt und dem Landkreis
München die benachbarten Landkreise Dachau, Ebersberg,
Fürstenfeldbruck, Starnberg, Erding und Freising. Sie finden uns im
Münchner Hauptbahnhof unmittelbar neben Gleis 26.
Telefonisch sind wir rund um die Uhr unter 089 / 515550 - 111 zu
erreichen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion München, übermittelt durch news aktuell