PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Kassel mehr verpassen.

20.01.2021 – 14:58

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Maskenverweigerer beleidigt Bundespolizisten

BPOL-KS: Maskenverweigerer beleidigt Bundespolizisten
  • Bild-Infos
  • Download

Bebra (Landkreis Hersfeld-Rotenburg/Hessen) (ots)

Weil er keinen Mund-Nasen-Schutz trug, wurde am Dienstag (19.01.) ein 35-Jähriger durch Beamte der Bundespolizei im Bahnhof Bebra angesprochen.

Der Mann aus Bebra war gegen 14:30 Uhr in der Unterführung unterwegs, als ihn die Beamten aufforderten, den Infektionsschutz aufzuziehen. Der Rumäne reagierte sofort uneinsichtig, verbal aggressiv und beleidigte die Polizisten mehrfach.

Der folgenden Identitätsfeststellung versuchte sich der Maskenverweigerer aktiv zu widersetzen.

Auch nachdem ihn die Beamten entließen, beruhigte sich der renitente Rumäne nicht. Weiterhin beleidigte und beschimpfte er die Polizisten. Beim Verlassen des Bahnhofs trat er gegen einen Werbeaufsteller und zerriss das darauf befindliche Plakat.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel leitete gegen den 35-Jährigen Strafverfahren wegen des Verdachts der Beleidigung, der Sachbeschädigung und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Bernd Kraus
Pressesprecher
Telefon: 0561/81616 - 1010
Mobil: 0173 5763291
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel