Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kassel

14.10.2019 – 15:29

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Unfall am Bahnübergang - Fahrer fuhr davon

BPOL-KS: Unfall am Bahnübergang - Fahrer fuhr davon
  • Bild-Infos
  • Download

Biedenkopf (Landkreis Marburg - Biedenkopf) (ots)

An einem Bahnübergang in Biedenkopf, nahe des Krankenhauses (Obermühlsweg), verursachte ein bislang unbekannter Fahrer eines silbernen VW Golf einen Schaden von rund 1000 Euro an der Schrankenanlage.

Die Unfallzeit war am letzten Donnerstag (10.10.), um 16.45 Uhr.

Der flüchtige Fahrer soll mit seinem Fahrzeug zu weit auf den Übergang gefahren sein. Als sich eine Regionalbahn näherte, senkte sich die Schranke auf die Motorhaube des Golfes. Der Zug konnte ungehindert, in langsamer Geschwindigkeit weiterfahren.

Bei dem Vorfall wurden der Schrankenbaum sowie der Antrieb der Anlage beschädigt.

Der Unfallverursacher fuhr anschließend davon. Der Bei dem PKW-Fahrer handelte es sich nach Angaben eines Lokführers um einen älteren Mann.

Zeugen gesucht! Wer kennt den Fahrer des silbernen VW Golf?

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Hinweise zum Unfallverursacher sind unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de erbeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel