Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

27.12.2018 – 13:36

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Rückwand eines Warteunterstandes am Haltepunkt Goßfelden zerstört

  • Bild-Infos
  • Download

Goßfelden (Landkreis Marburg-Biedenkopf) (ots)

Unbekannte zerstörten in der Nacht von Freitag, dem 21.12.2018, auf Samstag, dem 22.12.2018, eine Glasscheibe am Warteunterstand am Haltepunkt Goßfelden.

Die Glasscheibe wurde komplett zerstört. Der Schaden wurde von einem Mitarbeiter der Deutschen Bahn festgestellt, dieser informierte die Bundespolizei.

Hinweise auf den oder die Täter liegen bislang nicht vor.

Die Schadenshöhe wird mit 1200 EUR angegeben.

Zeugen gesucht: Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 bzw. der Bundespolizei-Hotline 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen zur Pressemeldung bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Peter Dittel
Telefon: 0561 81616 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel