Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Kassel mehr verpassen.

04.05.2018 – 14:42

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Mann schlägt 17-Jährige ins Gesicht

Bebra (Kreis Hersfeld-Rotenburg) (ots)

Opfer von Gewalt wurde gestern Abend, gegen 20 Uhr, eine 17-Jährige aus Hünfeld, während der Zugfahrt mit der Cantusbahn von Hünfeld in Richtung Kassel. Ein zunächst Unbekannter schlug völlig grundlos und überraschend die junge Frau mehrfach ins Gesicht. Dies geschah beim Halt in Bebra, danach stieg der Schläger aus.

Die 17-Jährige erlitt dabei Verletzungen im Mundbereich. Sie fuhr dann noch weiter nach Rotenburg-Lispenhausen und erstattete anschließend Strafanzeige bei der Polizei in Rotenburg.

Tatverdächtiger schnell gefasst

Dank einer guten Personenbeschreibung und einer schnellen Fahndung, nahmen Kollegen der Polizeistation Rotenburg einen 54-jährigen Tatverdächtigen aus Bebra fest.

Der Mann ist polizeibekannt.

Die weiteren Ermittlungen führt die Bundespolizeiinspektion Kassel. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet. Sachdienliche Hinweise sind unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel