PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

25.07.2021 – 12:00

Polizei Hamburg

POL-HH: 210725-3. Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Fahrer eines Kleinkraftrades in Hamburg-Nienstedten

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 25.07.2021, 01:35 Uhr; Unfallort: Hamburg-Nienstedten, Elbchaussee

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen wurde ein 36-jähriger Kleinkraftradfahrer lebensgefährlich verletzt. Der Unfalldienst Ost (VD 3) übernahm die Ermittlungen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr der 36-Jährige mit seinem Kleinkraftrad die Elbchaussee in Richtung Blankenese auf dem dortigen Gehweg. In Höhe einer Grundstückseinfahrt kollidierte er ohne Fremdeinwirkung mit einem aufgestellten Baustellen-Verkehrszeichen. In Folge des Zusammenstoßes stürzte der Fahrer und erlitt schwerste lebensgefährliche Verletzungen.

Nach der Erstversorgung durch eine Rettungswagenbesatzung wurde der Mann unter notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus gebracht.

Beamte des Verkehrsunfalldienstes Ost übernahmen die Unfallaufnahme.

Da bei dem 36-jährigen Fahrer der Verdacht besteht, dass er sein Kleinkraftrad unter dem Einfluss alkoholischer Getränke führte, ordneten die Ermittler eine Blutprobenentnahme an. Für die weitere Unfallrekonstruktion stellten die Beamten außerdem sein Fahrzeug sicher.

Die Ermittlungen dauern an.

Mx.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle / PÖA 1
Thilo Marxsen
Telefon: 040 4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hamburg
Weitere Storys aus Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg