PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

29.09.2020 – 13:22

Polizei Hamburg

POL-HH: 200929-1. Aufklärung nach Raub in Hamburg-Steilshoop - Verhaftung der Tatverdächtigen

HamburgHamburg (ots)

Tatzeit: 28.08.2020, 10:30 Uhr Tatort: Hamburg-Steilshoop, Schreyerring

Ein Raub zum Nachteil einer Seniorin gilt als aufgeklärt. Beamte des für die Region Nord zuständigen Raubdezernats (LKA 144) identifizierten nach Ermittlungen die Tatverdächtigen, eine 37-jährige und eine 59-jährige Montenegrinerin. Haftbefehle wurden erlassen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kam es Ende August in Steilshoop zu einem Überfall auf eine 88-jährige Seniorin. Die Frau kehrte nach einem Einkauf zu dem von ihr bewohnten Mehrfamilienhaus zurück. Kurz nach der Seniorin betraten auch zwei Frauen und eine männliche Person das Haus und mit ihr den Fahrstuhl. Im Fahrstuhl wurde sie unvermittelt von einer Täterin attackiert und geschlagen. Aus einem von der Seniorin mitgeführten Stoffbeutel entnahm sie im weiteren Verlauf die Geldbörse.

Anschließend flüchteten die Täterinnen und die männliche Person aus dem Haus. Eine Sofortfahndung mit acht Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Geflüchteten.

Die umfangreichen Ermittlungen führten zur Identifizierung einer 37-jährigen und einer 59-jährigen Montenegrinerin. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hamburg ergingen Haftbefehle gegen die Frauen und Durchsuchungsbeschlüsse für deren Wohnungen.

Die Vollstreckung der Beschlüsse und der Haftbefehle erfolgte am vergangenen Freitag. Die Durchsuchungsmaßnahmen führten zum Auffinden von Beweismitteln. Der Tatbeitrag der ebenfalls identifizierten männlichen Person wird noch geprüft.

Die Frauen wurden anschließend an die Untersuchungshaftanstalt Hamburg überstellt.

Die Ermittlungen dauern an.

Ri.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell