PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

31.08.2020 – 10:19

Polizei Hamburg

POL-HH: 200831-1. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer in Schnelsen

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 30.08.2020, 20:15 Uhr Unfallort: Hamburg-Schnelsen, Oldesloer Straße/ Kriegerdankweg

Gestern Abend kam es in Schnelsen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad, bei dem der 26-jährige Fahrer des Motorrades schwer verletzt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 51-jährige Fahrer eines Citroen die Oldesloer Straße in Fahrtrichtung Holsteiner Chaussee und wollte nach links in den Kriegerdankweg abbiegen. Dabei missachtete er augenscheinlich die Vorfahrt des entgegenkommenden Motorradfahrers, weshalb es zur Kollision beider Fahrzeuge kam.

Durch den Aufprall kam der Fahrer einer Yamaha nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Lichtmast. Dabei erlitt der 26-Jährige eine Beinfraktur und wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest beim Pkw-Fahrer ergab einen Wert von 0,3 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet. Der Verkehrsunfalldienst erschien vor Ort und übernahm die weiteren Ermittlungen.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Oldesloer Straße wurde zwischen Holsteiner Chaussee und Frohmestraße in der Zeit von 20:30- 21:00 Uhr voll gesperrt.

Die Ermittlungen dauern an.

Hö.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Christine Höxtermann
Telefon: 040 4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell