Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

02.06.2020 – 09:17

Polizei Hamburg

POL-HH: 200602-1. Verkehrsunfall mit schwer verletzter Motorradfahrerin in Hamburg-Meiendorf

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 01.06.2020, 17:15 Uhr Unfallort: Hamburg-Meiendorf, Meiendorfer Straße

Bei einem Verkehrsunfall ist am Pfingstmontag eine 64-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt worden.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr eine 34-Jährige mit ihrem VW Multivan die Meiendorfer Straße in Richtung stadtauswärts und musste in Höhe der Einmündung Gerstenwiese verkehrsbedingt halten.

Eine 64-jährige Fahrerin einer Yamaha XJS 600 fuhr in diesem Moment hinter dem VW Multivan. Sie bemerkte offenbar zu spät, dass der Multivan zum Stehen gekommen war und fuhr auf den VW auf.

Die bei der Kollision schwer verletzte Motorradfahrerin wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert und stationär aufgenommen. Sie hatte sich mehrere Frakturen zugezogen, Lebensgefahr besteht aber nicht.

An den Kraftfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die Fahrerin des Multivans blieb unverletzt.

Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ri.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg