PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

13.04.2020 – 14:02

Polizei Hamburg

POL-HH: 200413-1. Zeugenaufruf nach mutmaßlichem Tötungsdelikt in Hamburg-Rothenburgsort

Hamburg (ots)

Zeit: 11.04.2020, 15:28 Uhr Ort: Hamburg-Rothenburgsort, Amsinckstraße/Billhorner Brückenstraße

Die Mordkommission im Landeskriminalamt sucht Zeugen, die Hinweise auf ein vermutetes Tötungsdelikt geben können.

Ein Zeuge meldete sich am Samstagnachmittag bei der Polizei und gab an, eine leblose Person gefunden zu haben. Der Mann habe ohne Lebenszeichen auf einer Grünfläche abseits der Amsinckstraße gelegen. Die Besatzungen mehrerer Funkstreifenwagen sowie Rettungskräfte fanden den Mann, der im Oberkörper Stichverletzungen aufwies und augenscheinlich bereits längere Zeit tot war. Die Mordkommission wurde verständigt und übernahm die Tatortarbeit und die Ermittlungen. Der Leichnam wurde in das Institut für Rechtsmedizin überführt.

Inzwischen konnte das zunächst unbekannte Opfer identifiziert werden. Es handelt sich um einen 45-jährigen Polen, der in einer nahe gelegenen Wohnunterkunft untergebracht war.

Der 45-Jährige war zum Zeitpunkt des Auffindens mit einer blauen Jacke, einem hellen T-Shirt und einer blauen Hose bekleidet. Zudem trug der Mann Flip-Flops.

Wer auffällige Beobachtungen im Bereich der Amsinckstraße/Billhorner Brückenstraße gemacht hat und Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 040-4286 56789 zu melden.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Hamburg
Weitere Storys aus Hamburg