Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

14.02.2020 – 09:48

Polizei Hamburg

POL-HH: 200214-3. Zeugenaufruf nach versuchtem Aufbruch eines Geldausgabeautomaten in Hamburg-Eimsbüttel

Hamburg (ots)

Tatzeit: 13.02.2020, 01:13 Uhr Tatort: Hamburg-Eimsbüttel, Eimsbütteler Chaussee

Gestern in den frühen Morgenstunden wurde in Hamburg-Eimsbüttel ein frei stehender Geldausgabeautomat beschädigt. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen erhielt die Polizei durch einen zuständigen Wartungstechniker Kenntnis über die Beschädigung eines frei stehenden Geldausgabeautomaten.

Unbekannte hatten offenbar ohne Erfolg versucht, den Automaten soweit gewaltsam zu öffnen, dass sie an das Geld herankommen.

Die Täter flüchteten anschließend ohne Beute in unbekannte Richtung.

Die weiteren Ermittlungen führt das Landeskriminalamt (LKA 44).

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 oder einer Polizeidienststelle zu melden.

Ri.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell