PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

22.12.2019 – 12:00

Polizei Hamburg

POL-HH: 191222-2. Ein schwer verletztes Kind nach Verkehrsunfall in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 21.12.2019, 18:45 Uhr Unfallort: Hamburg-Stellingen, Kieler Straße

Bei einem Verkehrsunfall in Stellingen ist gestern Abend ein 8-jähriges Mädchen schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) übernahm vor Ort die weiteren Ermittlungen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen betrat das Mädchen an der Kreuzung Kieler Straße / Wördemanns Weg bei Grünlicht zeigender Fußgängerampel die Fahrbahn der Kieler Straße, um sie zu überqueren. Ein 31-Jähriger bog mit seinem Fiat Punto von einem Parkplatz auf die Kieler Straße ein und passierte die Fußgängerfurt trotz Rotlicht zeigender Ampel. Es kam zur Kollision zwischen dem Fiat und der 8-Jährigen, wodurch diese auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt wurde. Das Kind wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert und dort stationär aufgenommen. Es besteht keine Lebensgefahr.

Der 31-jährige Autofahrer wurde nicht verletzt.

Während der Unfallaufnahme wurden die stadteinwärts führenden Spuren der Kieler Straße gesperrt.

Augenzeugen des Unfalls wurden durch das Kriseninterventionsteam (KIT) betreut.

Die Ermittlungen dauern an.

Ka.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hamburg
Weitere Storys aus Hamburg