Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

14.07.2019 – 12:00

Polizei Hamburg

POL-HH: 190714-3. Berauschter Autofahrer nach einem Zeugenhinweis in Hamburg-Harvestehude vorläufig festgenommen

Hamburg (ots)

Zeit: 13.07.2019, 20:35 Uhr Ort: Hamburg-Harvestehude, Grindelberg

Nach einem Zeugenhinweis konnten Beamte des Polizeikommissariats 17 einen 18-jährigen Deutschen in seinem Pkw stellen, der im Verdacht steht, unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren zu sein und zudem mit solchen zu Handeln.

Eine aufmerksame Zeugin meldete der Polizei, dass sie im Bereich der Edmund-Siemers-Allee einen Autofahrer dabei beobachtet habe, wie dieser sich während der Fahrt ein weißes Pulver in die Nase gezogen habe.

Aufgrund der guten Fahrzeug- und Fahrerbeschreibung konnte der 18-Jährige in seinem Opel-Astra im Rahmen der Sofortfahndung in der Straße Grindelberg gestellt werden.

Tatsächlich ergaben sich bei der Überprüfung des 18-Jährigen Hinweise auf einen zeitnahen Konsum von Betäubungsmitteln, sodass eine Blutprobenentnahme angeordnet wurde.

Eine Durchsuchung des Fahrzeugs mit Unterstützung eines Diensthundeführers und seines Diensthundes führte außerdem zur Sicherstellung von Amphetaminen, Ecstasy und Crack sowie Verpackungsmaterialien.

Der 18-Jährige wurde daraufhin vorläufig festgenommen und das Fahrzeug sowie sein Führerschein beschlagnahmt.

Nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde der 18-Jährige mangels Haftgründen wieder entlassen.

Die weiteren Ermittlungen übernahm das Drogendezernat (LKA 68).

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell