Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

02.10.2018 – 14:57

Polizei Hamburg

POL-HH: 181002-4. Öffentlichkeitsfahndung nach Fußballspiel HSV-Borussia Mönchengladbach - weitere Fahndungslöschungen (siehe auch PM 180928-6)

Hamburg (ots)

Tatzeit: 12.05.2018, 17:19 Uhr - 17:30 Uhr Tatort: Hamburg-Bahrenfeld, Sylvesterallee, Volksparkstadion

Im Rahmen der am 28.09.2018 begonnenen Öffentlichkeitsfahndung nach 17 Personen wegen des Verdachts des schweren Landfriedensbruchs im Zusammenhang mit dem Fußballspiel Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach wurden fünf weitere Tatverdächtige identifiziert:

Es handelt sich dabei um folgende Bildbezeichnungen:

   -	TV 1  (23 J.) -	TV 5  (18 J.) -	TV 14 (17 J.) -	TV 15 (16 J.) -	
TV 16 (18 J.) 

Die Ermittlungen gegen die nun namentlich bekannten Beschuldigten werden durch das Landeskriminalamt 12 fortgesetzt.

Wun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell