Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

08.06.2018 – 10:56

Polizei Hamburg

POL-HH: 180608-3. Bedrohung mit Schusswaffe in Hamburg-Neustadt

Hamburg (ots)

Tatzeit: 08.06.2018, 00:42 Uhr Tatort: Hamburg-Neustadt, Ditmar-Koel-Straße

Polizeibeamte haben in der vergangenen Nacht eine Schreckschusswaffe sichergestellt, nach dem ein 39-jähriger Deutscher einen 27-Jährigen bedroht und zweimal mit der Waffe in Richtung Boden geschossen hatte.

Die weiteren Ermittlungen führt das für die Region Mitte I zuständige LKA 113.

Nach bisherigen Erkenntnissen urinierte ein 27-Jähriger, der sich in Begleitung eines Bekannten befand, in der Ditmar-Koel-Straße gegen einen Baum.

Hierbei wurde er offenbar von einem 39-jährigen Anwohner beobachtet. Dieser bedrohte den 27-Jährigen zunächst verbal, woraufhin sich der Mann und sein Begleiter in Richtung Johannisbollwerk entfernten. Kurz vor Erreichen dieser Straße stellten die beiden Männer fest, dass ihnen der Anwohner offenbar gefolgt war. Der 39-jährige Deutsche zog nun plötzlich eine Schusswaffe, feuerte mit dieser zweimal in Richtung Boden und bedrohte den Geschädigten, der zuvor uriniert hatte, erneut. Anschließend begab sich der Tatverdächtige zurück in seine Wohnung.

Ein weiterer Zeuge, der diesen Vorfall beobachtet hatte, alarmierte die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten den Tatverdächtigen, der stark alkoholisiert war, in seiner Wohnung antreffen. Der 39-Jährige war im Besitz eines kleinen Waffenscheins und zeigte den Beamten den Ablageort seiner Schreckschusswaffe sowie die dazugehörigen Patronen.

Die Schreckschusswaffe, die Patronen sowie der Waffenschein des Mannes wurden sichergestellt.

Am Tatort konnten die Polizeibeamten zudem zwei Patronenhülsen auffinden und sicherstellen.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung