Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

25.04.2018 – 10:12

Polizei Hamburg

POL-HH: 180425-1. Zeugenaufruf nach Sexualdelikt in Hamburg-Barmbek-Nord

Hamburg (ots)

Tatzeit: 24.04.2018, 21:20 bis 22:00 Uhr Tatort: Hamburg-Barmbek-Nord, Elligersweg/Steilshooper Straße

Nach einem Überfall auf eine 27-Jährige, bei dem der Täter sexuelle Handlungen an der Frau vornahm, sucht die Polizei nun Zeugen. Die weiteren Ermittlungen führt das Fachkommissariat für Sexualdelikte (LKA 42).

Die 27-Jährige joggte am Rand einer Grünanlage, als sich ihr ein Mann von hinten näherte. Dieser griff das Opfer nun unvermittelt an und nahm sexuelle Handlungen an der Joggerin vor. Anschließend entfernte sich der Täter in Richtung Elligersweg. Seine weitere Fluchtrichtung ist nicht bekannt.

Zeugen wurden nach der Tat auf die Geschädigte aufmerksam und alarmierten die Polizei. Eine Sofortfahndung nach dem Täter mit sechs Funkstreifenwagen führte nicht zu dessen Festnahme.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

   -	männlich -	vermutlich Deutscher -	sprach akzentfreies Deutsch 

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können bzw. denen am Tatabend in Tatortnähe ein verdächtiger Mann aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 040/ 4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Insbesondere wird ein Pärchen, das nach der Tat durch die Grünanlage ging, gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung