Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

13.11.2017 – 09:12

Polizei Hamburg

POL-HH: 171113-1. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind in Hamburg-Billstedt

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 12.11.2017, 20:25 Uhr Unfallort: Hamburg-Billstedt, Liebezeitstraße

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Abend ein 10-jähriger Junge schwer verletzt worden. Der Verkehrsermittlungsdienst (VD 42) wird die weiteren Ermittlungen führen.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein 29-jähriger Fahrer mit seinem Pkw Chevrolet Matiz die Liebezeitstraße in Richtung Felginerweg.

In Höhe der Hausnummer 9a rannte der Junge von rechts kommend zwischen zwei geparkten Autos auf die Fahrbahn und wurde dort von dem Pkw Chevrolet erfasst. Der 10-Jährige stieß gegen den vorderen rechten Kotflügel und stürzte auf die Fahrbahn.

Durch den Aufprall erlitt der Junge schwere Verletzungen im Bereich des Kopfes.

Er wurde nach medizinischer Erstversorgung am Unfallort mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht keine Lebensgefahr.

Der 29-jährige Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg