Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Auf frischer Tat ertappt
29-jähriger Einbrecher festgenommen

Schleswig (ots) - Donnerstagmorgen (03.08.17), gegen 02.20 Uhr, beobachtete ein Zeuge im Stadtweg einen Mann, der bei dem Versuch in einen Supermarkt einzubrechen scheiterte und mit einem Fahrrad flüchtete. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Nur wenige Minuten später wurde ebenfalls im Stadtweg in einem Juweliergeschäft der Einbruchalarm ausgelöst. Diesmal wurde der Einbrecher von zwei Zeugen beobachtet, wie er die Schaufensterscheibe einschlug, etwas aus der Auslage entnahm, einsteckte und mit dem Fahrrad flüchtete. Die bereits nach der ersten Tat eingesetzten Streifenwagen des Polizeirevieres in Schleswig konnten kurz darauf den von den Zeugen beschriebenen Täter im Gallberg feststellen.

Der polizeibekannte 29-Jährige wollte sich der Festnahme entziehen, konnte aber von zwei Beamten vom Fahrrad geholt werden. Bei der Durchsuchung des Mannes wurde das Diebesgut aus dem Juweliergeschäft aufgefunden und sichergestellt. Anschließend wurde er zum Polizeirevier verbracht.

Der 29-Jährige verhielt sich bei den anschließenden weiteren Maßnahmen sehr unkooperativ und beleidigte die eingesetzten Beamten permanent. Er leistete erheblichen Widerstand und verletzte dabei zwei Polizeibeamte. Einer erlitt schwere Verletzungen an der Hand und wird die nächsten Wochen keinen Dienst versehen können.

Der Tatverdächtige wird sich nun u. a. wegen Einbruchdiebstahl, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung verantworten müssen.

Er wird am Donnerstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: