Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: SL: Verdacht auf Brandstiftung im Ansgarweg

Schleswig (ots) - Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Ansgarweg in Schleswig riefen in der Nacht zu Freitag (14.07.2017) gegen 01:40 Uhr die Feuerwehr und die Polizei. Anwohner hatten im Treppenhaus ein kleineres Feuer entdeckt und konnten es direkt löschen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist nicht auszuschließen, dass Unrat im Treppenhaus angezündet worden war.

Im Rahmen einer durchgeführten Fahndung wurden vier Jugendliche/Heranwachsende angetroffen, die sich laut Zeugenaussagen vor Ausbruch des Feuers vor dem Haus aufgehalten haben sollen. Die jungen Männer im Alter von 16 - 20 Jahren wurden vorläufig festgenommen und werden zurzeit von der Kriminalpolizei Schleswig vernommen.

Es entstand ein geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: