Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

18.05.2017 – 16:19

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg: junge Frau im Osbektal überfallen

Flensburg (ots)

Mittwochnachmittag wurde eine 21-jährige Frau gegen 14:50 Uhr im Osbektalweg von zwei Männern überfallen. Die junge Frau ging mit ihrem Hund auf einem Feldweg spazieren, hielt ihr Handy in der Hand und hörte über ihre Kopfhörer Musik. Sie wurde von den Männern angesprochen und an der Hand festgehalten. Die Frau zog die Hand zurück. Daraufhin wurde sie gestoßen und ihr wurde in das Gesicht geschlagen.

Die Geschädigte konnte sich befreien und weggehen. Die beiden Täter sind dann fortgegangen. Die Geschädigte begab sich zunächst nach Hause, fuhr dann zur Polizei und begab sich anschließend in ärztliche Behandlung.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Person:

   - ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß
   - schwarze Jogginghose mit weißen Streifen,
   - goldene Turnschuhe
   - dunkle Hautfarbe
   - schwarze Haare - Afrolook
   - unbekannte Sprache 

2. Person:

   - ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß
   - dunkel grünes Hemd
   - dunkle Hautfarbe
   - schwarze Haare mit anliegend geflochtenen Zöpfen
   - unbekannte Sprache 

Das Kommissariat 7 der BKI Flensburg ermittelt wegen Körperverletzung und versuchten Raubes. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter: 0461 - 484 0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg