Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer - 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Münster (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Neuenkirchen wurde am Sonntagmorgen (26.5., 6:19 Uhr) bei einem ...

POL-BO: Bochum / Helfende Hände retten den kleinen "Meister Reineke"

Bochum (ots) - Am gestrigen 25. Mai, gegen 10.30 Uhr, meldeten sich gleich mehrere Bürger telefonisch bei der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

13.07.2016 – 16:09

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Lürschau (SL-FL) - Frontalzusammenstoß auf L 317 mit zwei Verletzten

Lürschau (SL-FL) (ots)

Heute Nachmittag (13.07.2016) stießen zwei Pkw auf der L 317, Höhe Lürschau-Arenholzfeld, frontal gegeneinander. Ein Audi geriet nach ersten Erkenntnissen mit seinem Anhänger gegen 12.50 Uhr ins Schlingern und kollidierte mit einem entgegenkommenden Ford. Dieser fing sogleich Feuer. Die Insassen hatten sich vor Eintreffen der Rettungskräfte selbstständig aus ihren Fahrzeugen befreien können. Der 55jährige Audi-Fahrer wurde ebenso wie der 54jährige Ford-Fahrer vermutlich schwer verletzt. Lebensgefahr bestand bei den Männern nicht.

Der in Brand geratene Ford wurde durch die eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren Lürschau, Schuby und Neubehrend gelöscht. Die L 317 war während der Bergungs- und Aufräumarbeiten für fast drei Stunden voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg