Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

06.05.2015 – 11:15

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Sankt Peter-Ording - Linienbus im Graben, 9 Personen leicht verletzt

Sankt Peter-Ording (ots)

Mittwoch, 06.05.2015, 8:44 Uhr, ist ein Linienbus in St. Peter-Ording von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gerutscht. Der mit Fahrgästen besetzte Bus befuhr die B 202 im Ortsteil Brösum und kam aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Alle Fahrgäste und der Fahrer konnten den Bus eigenständig verlassen, es wurden neun Personen leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Während der Unfallaufnahme durch die Beamten der Polizeistation St. Peter-Ording unterstützten die Freiwillige Feuerwehr St. Peter-Ording und Tating bei den erforderlichen Maßnahmen vor Ort. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen während der Bergung des Busses kam es nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Mandy Lorenzen
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung