Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Harrislee - Mitternacht: 28-jährige mit über 1,7 Promille verunfallt, Schäden an drei PKW

Harrislee (ots) - Dienstag, 30.12.14, 00:10 Uhr, rangierte eine 28-jährige mit ihrem VW rückwärts aus einer Parklücke in der Süderstraße in Harrislee auf die Fahrbahn und gegen einen hier vorbeifahrenden VW Golf.

Beide beteiligten Fahrer (34-jähriger Fahrer VW Golf) blieben unverletzt.

Nachdem sie das Manöver korrigiert hatte, fuhr die 28-jährige erneut rückwärts aus der Parklücke und gegen einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite parkenden Ford Focus.

Eine Zeugin alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle über Polizeinotruf 110.

Beamte der Polizeistation Harrislee stellten über 1,7 Promille Atemalkoholkonzentration bei der Unfallfahrerin fest. Sie sicherten eine Blutprobe und stellten den Führerschein sicher.

An den drei Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Die 28-jährige zeigte sich einsichtig. Sie wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: