Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Montagabend: Fußgängerin am Twedter Plack bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Flensburg (ots) - Montagabend, 8.12.14, gegen 17:45 Uhr, bog ein 37-jähriger Opelfahrer mit seinem Corsa von der Fördestraße auf die Straße Twedter Mark in Flensburg und übersah aus bislang ungeklärter Ursache eine hier bei Grünlicht querende 41-jährige Fußgängerin.

Es kam zur Kollision infolge dessen die Fußgängerin vom Opel erfasst und einige Meter mitgeschliffen wurde.

Mehrere Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Verletzte.

Die 41-jährige erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

Beamte vom 1. Polizeirevier Flensburg nahmen den Unfall auf. Hinweise auf den Einfluss berauschender Substanzen ergaben sich nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: