Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Högel (NF) - Fußgängerin auf der Landstraße tödlich verunfallt

Flensburg (ots) - Mittwochnachmittag, 18.12.13, gegen 16:30 Uhr, kam es auf der Landstraße 12 zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einem Kleinlaster, wobei die Fußgängerin noch am Unfallort ihren Verletzungen erlag.

Die 72- jährige Fußgängerin wollte die Bredtstedter Straße in Högel überqueren und wurde von einem Fiat Kleinlaster auf der Fahrbahn erfasst. Durch die Kollision verletzte sich die Fußgängerin so schwer, dass sie noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen erlag.

Der 36- jährige Kleinlasterfahrer blieb unverletzt, musste vorsorglich medizinisch betreut werden, da er unter Schock stand.

Beamte der Polizeistation Bredstedt nahmen den Unfall auf. Auf Antrag der Staatsanwalt unterstützte ein Sachverständiger am Unfallort zur Klärung der genauen Umstände.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Fahrbahn voll gesperrt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 5000EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: