Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Bordelum (NF) - Unfall : 3 Verletzte und 15.000 Euro Sachschaden nach Vorfahrtsverstoß

Bordelum (NF) (ots) - Dienstagabend, 15.10.13, gegen 19:15 Uhr, kam es in Bordelum (NF) an der Straßenkreuzung Hauptstraße L4 / Westerende aus regennasser Fahrbahn zum Unfall zwischen einem schwarzen Fiat Scudo Transporter und einem blauen Opel Zafira.

Offensichtlich hatte die 29-jährige Fiatfahrerin an der Kreuzung den vorfahrtberechtigten 66-jährigen mit seinem Opel übersehen, als sie geradeaus über den Kreuzungsbereich fahren wollte. Es kam zur Kollision.

Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Fiat auf die Beifahrerseite.

Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte konnten sich bereits alle Insassen der beiden Fahrzeuge befreien bzw. von Ersthelfern befreit werden : Im Fiat Transporter saßen zwei 11- und 16-jährige schwerbehinderte Mädchen sowie die für die beiden sorgeberechtigte Beifahrerin. Couragierte Helfer befreiten die beiden Kinder schnell aus dem Unfallfahrzeug.

Der 66-jährige Opelfahrer und sein 36-jähriger Beifahrer verletzten sich leicht. Die 29-jährige Fiatfahrerin erlitt ebenfalls leichte Verletzungen.

Alle 6 Insassen wurden mit Rettungswagen und speziellem Transporter (Kinder) in Krankenhäuser gebracht und dort vorsorglich untersucht.

Die Unfallfahrzeuge wurden mit Abschleppern geborgen, es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 15.000 Euro.

Beamte der Polizeistation Leck nahmen den Unfall auf. Die Missachtung der Vorfahrtregeln gehört bundesweit zu den Hauptunfallursachen !

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: