Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Randale und Raubversuch im Oluf-Samson-Gang, Täter bemerkt Zeitungskurier

Flensburg (ots) - Freitagmorgen, 13.09.13, gegen 05:00 Uhr, kam ein offenbar alkoholisierter Mann im Oluf-Samson-Gang auf einen 42-jährigen Zeitungskurier zu, der sich hier bereits hinter einer Tür verschanzt hatte, weil der Mann auf der Straße randalierte.

Nachdem sich der Randalierer hier von einem Fahrzeug hat absetzen lassen, trat er Verkehrszeichen, den Zeitungswagen und eine Mülltonne um und versetzte eine Warnbarke auf der Norderstraße.

Als er den 42-jährigen bemerkt hatte, trat der Täter die Tür ein und griff den vermeintlichen Zeugen am Kragen. Mit einer aggressiven Drohgeste forderte er das Handy des Zeitungskuriers, entfernte sich jedoch erfolglos in Richtung Schiffbrücke.

Aufmerksame Passanten richteten die Warnbarke wieder auf.

Der Angreifer wird wie folgt beschrieben : männlich, zirka 40 Jahre alt, zirka 185-190 cm groß, dicklich, Kugelbauch, rundliches Gesicht, spärliche graue Haare, Brillenträger, weißes T-Shirt, blaue Jeans, sprach akzentfrei Hochdeutsch

Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Raubes, Körperverletzung und Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: