Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kreisgebiet SL-FL - Gewinnversprechenabzocke am Telefon, 67-jährige um tausende Euro betrogen

Kreisgebiet SL-FL (ots) - Anfang letzter Woche, von Montag, 05.08.13, bis Mittwoch, 07.08.13, ergaunerte sich ein aus dem europäischen Ausland anrufender Mann per Telefon unter dem Vorwand eines Gewinnversprechens mehrere tausend Euro von einer 67-jährigen aus dem Kreisgebiet.

Nach immer neuen Versprechen und Vorwänden am Telefon, schickte die Frau Briefe mit mehreren tausend Euro an eine Anschrift in der Türkei, wo angeblich ein hoher Gewinn auf Auszahlung warte.

Im Laufe der Tage wurde die Frau aber skeptisch und meldete sich bei der Polizei.

Beamte der Polizeistation Schafflund leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Achtung : Bekannt ist, dass diese Anrufe oftmals über Voice over IP (Internettelefonie) - Verfahren und aus dem Ausland erfolgen. In diesem Zusammenhang wird geraten, keinerlei Geschäften oder Gewinnversprechen von unbekannten Anbietern nachzukommen. Im Zweifel informieren Sie Angehörige oder Freunde vorab. Sprechen Sie mit Nachbarn ! Die Polizei nimmt Strafanzeigen von Geschädigten jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: